Kunstfest „Kunst als Brücke: Deutschland und Russland, Literatur und Musik“

Auf dem Kunstfest am 25.11.2016 in Köln lesen russlanddeutsche Autoren aus ihren Werken, darunter zwei der bekanntesten von ihnen: Eleonora Hummel und Waldemar Weber. Es erklingt Musik von Alfred Schnittke (1934-1998), des bedeutendsten rußlanddeutschen Komponisten, und – in Uraufführung – von Bernd Hänschke auf Gedichte rußlanddeutscher Dichter. Alexandra Felder (Klavier), Professor Leonhard Beck (Konzertgitarre), Martin Bewersdorff (Klarinette) und Elena Knapp (Mezzosopran) werden zu hören sein. Ferner wird zum dritten Mal der KUNSTGEFLECHT-Preis verliehen – als Ergebnis eines Wettbewerbes für Autoren, Bild-, Film- und Klangkünstler zum Leitmotiv „BRÜCKE(N)“.

25. November 2016
Beginn: 19:30 Uhr
Theater Ensemble Phoenix (früher „Theater Die Baustelle“)
Bonner Str. 284
50968 Köln

RHEIN – Zeitschrift für Worte, Bilder, Klang